- Anzeige -

KARDIOLOGEN IN ROSENHEIM

Im Rahmen der Kardiologie werden nicht-invasive Untersuchungsverfahren durchgeführt, hierzu zählt unter anderem das Elektrokardiogramm um beispielsweise Herzrhythmusstörungen, akuten Herzinfarkt oder die Notwendigkeit zur Schrittmacherimplantation zu erkennen. Ein Belastungs-EKG veranschaulicht zum Beispiel eine mögliche Erkrankung der Herzkranzgefäße. Eine Ultraschalluntersuchung des Herzens einschließlich Farbdoppler und 3D-Echo, zielt auf die Erkennung von Herzklappenfehlern ab. Ein Stress-Echokardiogramm, gleichzeitige körperliche Belastung und Ultraschalluntersuchung des Herzens, erleichtert die Diagnostik einer koronaren Herzkrankheit und das Einführen einer Ultraschallsonde in die Speiseröhre, auch Transösophageales Echokardiogramm genannt, erlaubt eine Schallanlotung des Herzens und gibt Aufschluss über mögliche Erkrankungen der Herzvorhöfe und Herzklappen. Durch invasive Untersuchungsverfahren können Verengungen an den Herzkranzgefäßen sichtbar gemacht und behandelt werden und Herzklappenfehler näher diagnostiziert werden. Auch die Kardiologen in Rosenheim wenden invasive und nicht-invasive Untersuchungsverfahren an. Wir haben euch eine Liste mit den besten Kardiologen in Rosenheim erstellt, hier könnt ihr euch auf kompetente Beratung und Betreuung verlassen. Ist der Kardiologe eures Vertrauens noch nicht gelistet? Dann schreibt uns einfach eine Mail und wir ergänzen euren Vorschlag gerne.